FLUCHT NACH EUROPA   Nachdem Ungarn einen Grenzzaun zu den südlichen Nachbarstaaten errichtet hat erreichen im Oktober 2015 täglich mehrere Tausend Flüchtlinge, vor allem aus dem Nahen Osten und Afghanistan, auf einer neuen Route nach Nordeuropa Slowenien. Am Grenzübergang Spielfeld an der slowenisch-österreichischen Grenze sind Sicherheitskräfte und Helfer überfordert. Auf einem Gelände im Niemandsland zwischen beiden Staaten warten tausende Flüchtlinge ohne jede Versorgung darauf nach Österreich eingelassen zu werden.     On the peak of the 2015 refugee crisis several thousand people arrive in Slovenia every day. After Hungary erected a fence to stop migrant influx, the small country of Slovenia became the bottleneck on the route towards Northern Europe. At the Spielfeld checkpoint large crowds wait to cross the border to Austria.
       
     
_MG_0320.jpg
       
     
_MG_0893.jpg
       
     
_MG_0559.jpg
       
     
_MG_0387.jpg
       
     
_MG_0591.jpg
       
     
_MG_0598.jpg
       
     
_MG_0229.jpg
       
     
_MG_0637.jpg
       
     
_MG_0768.jpg
       
     
_MG_0692.jpg
       
     
_MG_0712.jpg
       
     
_MG_0778.jpg
       
     
_MG_0783.jpg
       
     
_MG_0995.jpg
       
     
_MG_1047.jpg
       
     
_MG_1062.jpg
       
     
_MG_1216.jpg
       
     
_MG_1338.jpg
       
     
_MG_1367.jpg
       
     
_MG_1424.jpg
       
     
  FLUCHT NACH EUROPA   Nachdem Ungarn einen Grenzzaun zu den südlichen Nachbarstaaten errichtet hat erreichen im Oktober 2015 täglich mehrere Tausend Flüchtlinge, vor allem aus dem Nahen Osten und Afghanistan, auf einer neuen Route nach Nordeuropa Slowenien. Am Grenzübergang Spielfeld an der slowenisch-österreichischen Grenze sind Sicherheitskräfte und Helfer überfordert. Auf einem Gelände im Niemandsland zwischen beiden Staaten warten tausende Flüchtlinge ohne jede Versorgung darauf nach Österreich eingelassen zu werden.     On the peak of the 2015 refugee crisis several thousand people arrive in Slovenia every day. After Hungary erected a fence to stop migrant influx, the small country of Slovenia became the bottleneck on the route towards Northern Europe. At the Spielfeld checkpoint large crowds wait to cross the border to Austria.
       
     

FLUCHT NACH EUROPA

Nachdem Ungarn einen Grenzzaun zu den südlichen Nachbarstaaten errichtet hat erreichen im Oktober 2015 täglich mehrere Tausend Flüchtlinge, vor allem aus dem Nahen Osten und Afghanistan, auf einer neuen Route nach Nordeuropa Slowenien. Am Grenzübergang Spielfeld an der slowenisch-österreichischen Grenze sind Sicherheitskräfte und Helfer überfordert. Auf einem Gelände im Niemandsland zwischen beiden Staaten warten tausende Flüchtlinge ohne jede Versorgung darauf nach Österreich eingelassen zu werden.

 

On the peak of the 2015 refugee crisis several thousand people arrive in Slovenia every day. After Hungary erected a fence to stop migrant influx, the small country of Slovenia became the bottleneck on the route towards Northern Europe. At the Spielfeld checkpoint large crowds wait to cross the border to Austria.

_MG_0320.jpg
       
     
_MG_0893.jpg
       
     
_MG_0559.jpg
       
     
_MG_0387.jpg
       
     
_MG_0591.jpg
       
     
_MG_0598.jpg
       
     
_MG_0229.jpg
       
     
_MG_0637.jpg
       
     
_MG_0768.jpg
       
     
_MG_0692.jpg
       
     
_MG_0712.jpg
       
     
_MG_0778.jpg
       
     
_MG_0783.jpg
       
     
_MG_0995.jpg
       
     
_MG_1047.jpg
       
     
_MG_1062.jpg
       
     
_MG_1216.jpg
       
     
_MG_1338.jpg
       
     
_MG_1367.jpg
       
     
_MG_1424.jpg